Was ist die Plattform MiT?

Die Plattform "MiT - Material innovativ THÜRINGEN" versteht sich als branchenübergreifende Interessenvertretung insbesondere von klein- und mittelständischen Unternehmen.

MiT bündelt und koordiniert materialbezogene Aktivitäten von Clustern, regionalen Netzwerken, Einzel­unternehmen und Forschungs­einrichtungen in Thüringen.

(zum vergrößern anklicken)


Aufbauend auf einer offenen Organisationsstruktur (Arbeitsge­meinschaft mit je einem industriellen sowie  wissen­schaftlichen Sprecher, Koordinierungsbüro und Beirat) arbeiten 7 Arbeitsgruppen (AG) auf folgenden Querschnittsfeldern:

Um die ausgewiesenen Schwerpunkte der Thüringer Wirtschaft zu sichern wird das Koordinierungbüro der Initative MiT durch die Landesentwicklungsgesellschaft Thüringen mbH unterstützt.

Wissenschaftlicher Sprecher

  • Prof. Christian Rüssel

    Lehrstuhl für Glaschemie I

    FSU Jena / Otto Schott Institut

    Email schreiben

MiT-Koordinierungsbüro

  • Dr. Wolfgang Seeber

    Teamleiter ThCM

    AIC - Akquisition, Thrüingen International und Clustermanagement

    Tel. (0361) 5603 462

    Fax. (0361) 5603 328

    E-Mail schreiben