30.01.2009

Stiftungsprofessur "Kunststofftechnik" der TU Ilmenau besetzt

Dr. Michael Koch ist neuer Stiftungsprofessor für Kunststofftechnik an der Technischen Universität Ilmenau. Er wird am kommenden Montag seine Tätigkeit an der Universität aufnehmen. "Mit der neuen Professur erweitert die Universität erneut ihr Forschungsprofil um ein zukunftsträchtiges Gebiet," so der Rektor der TU Ilmenau, Professor Peter Scharff, anlässlich der Unterzeichnung des Dienstvertrages. "Wir freuen uns, dass wir mit Dr. Michael Koch einen erfahrenen Praktiker aus der Kunststoffbranche gewinnen konnten."

Die Kunststoffindustrie gehört zu den wachstumsstärksten Branchen Deutschlands. Mit einem 2008 erzielten Jahresumsatz von 2,2 Milliarden Euro und mehr als 11.500 Beschäftigten trägt sie auch in Thüringen erheblich zur wirtschaftlichen Entwicklung bei. Die Thüringer Unternehmen sind zum überwiegenden Teil Zulieferer für den Fahrzeug- und Maschinenbau, die Elektrotechnik, die Medizintechnik, die Mess-, Steuer- und Regelungstechnik und die Bauindustrie.

Diesem Wachstum steht jedoch ein großer Bedarf an Forschung und Entwicklung sowie an Fachkräften gegenüber. Die neue Stiftungsprofessur soll einen wichtigen Beitrag dafür leisten, diesen Bedarf künftig besser decken zu können. Die Einrichtung des neuen Lehr- und Forschungsgebiets wurde gemeinsam von der Thüringer Kunststoffindustrie und der TU Ilmenau initiiert sowie von der Stiftung für Technologie, Innovation und Forschung Thüringen (STIFT) unterstützt.  In die Finanzierung der zunächst auf fünf Jahre angelegten und an der Fakultät für Maschinenbau angesiedelten Professur teilen sich die STIFT, die TU Ilmenau sowie das Kunstsstoffcluster PolymerMat e.V. und  dessen Mitgliedsunternehmen GRAFE Advanced Polymers GmbH, PVT Plastverarbeitung Thüringen GmbH, Schmuhl Faserverbundtechnik GmbH & Co. KG und OMPG Ostthüringische Materialprüfgesellschaft für Textil und Kunststoffe mbh.

Dr. Michael Koch war zuletzt als Geschäftsführer beim Spritzgießmaschinenhersteller Ferromatik Milacron, bei Tetra Pak in der Kunststoffdivision und als Vice President Technology beim kanadischen Spritzgießsystemlieferanten Husky tätig und hat viele Jahre beim PET Flaschenblasanlagenhersteller Krupp Corpoplast in unterschiedlichen Funktionen gearbeitet. Er ist ausgewiesener Experte in der Spritzgieß-, Extrusions- und Blasformtechnologie, Inhaber von Patenten und Verfasser zahlreicher Veröffentlichungen. Seine langjährige Erfahrung in Unternehmensführung, Vertrieb und im FuE-Bereich will er nun in Ilmenau einbringen, um die vorhandenen Forschungskapazitäten innerhalb Thüringens weiter zu stärken und enger zu vernetzen.

Weitere Informationen:
TU Ilmenau, Fakultät für Maschinenbau, Dekanat, Tel. 03677 / 69-2499

MiT-Koordinierungsbüro

Alexander Dieser
Junior-Projektleiter „Industrielle Produktion & Systeme“
AIC - Akquisition, Thüringen International und Clustermanagement

Mainzerhofstraße 12
99084 Erfurt

0361 5603-471
0361 5603-328
E-Mail schreiben