22.10.2021

Cross-Cluster-Wochen Thüringen geben Impulse für neue Innovationen

Die Cross-Cluster-Wochen Thüringen waren auch 2021 mit knapp 800 Teilnehmer*innen wieder ein voller Erfolg. Themen wie z.B. Nachhaltige Produktion, Neue Werkstoffe, Energiewende, Ressourceneffizienz, Vor-Ort-Analytik und Therapie von Infektionen oder Digitalisierung wurden im branchenübergreifenden Austausch unter den zahlreichen Interessierten in 14 Veranstaltungen in Präsenz und online diskutiert.

In Seminaren, Workshops, Fachforen und weiteren Formaten konnten sich die Zuhörer*innen über aktuelle Trends, Forschungsprojekte und Kooperationen austauschen. Viele Gespräche wurden geführt, über neue Ideen und Ansätze heiß diskutiert. Die Cross-Cluster-Wochen Thüringen stärken damit die branchenübergreifende Zusammenarbeit von Thüringer Unternehmen und Forschungseinrichtungen. Für die wirtschaftliche und gesellschaftliche Zukunft Thüringens ist die Kooperation über Branchengrenzen hinweg eine Notwendigkeit, um den Strukturwandel aktiv mitzugestalten und den gesellschaftlichen Herausforderung mit neuen Ansätzen und innovativen Lösungen zu begegnen. Die Cross-Cluster-Initiative Thüringen ist eine starke Allianz von Branchennetzwerken, Innovationszentren und unterstützenden Organisationen und leistet mit der gemeinsamen Organisation der Cross-Cluster-Wochen einen Beitrag zum Ausbau regionaler Wertschöpfungssysteme.

©M.studio/fotolia

MiT-Koordinierungsbüro

Alexander Dieser
Junior-Projektleiter „Industrielle Produktion & Systeme“
AIC - Akquisition, Thüringen International und Clustermanagement

Mainzerhofstraße 12
99084 Erfurt

0361 5603-471
0361 5603-328
E-Mail schreiben